Gemeinschaft im Stadtteil

Alle Standorte sind seit vielen Jahren in den jeweiligen Ortsteilen in Altona ansässig.

Unserem Ansatz entspricht seit jeher, dass wir einerseits einen Schutz (-Raum) für Menschen mit psychischen Erkrankungen bieten, andererseits einen offenen und transparenten Austausch im Stadtteil suchen bzw. dazu einladen.

Wir pflegen seit Jahren verschiedenste gemeinschaftliche und gemeindenahe Unternehmungen. Dazu zählen Engagements im Wohnungsbau, in Stadtteilkooperativen, auf Stadtteilfesten oder durch den direkten Kontakt zur Nachbarschaft.