Wohnen

Die Wiedergewinnung einer selbstständigen und selbstverantwortlichen Lebensführung bedarf eines Wohnraums. Wir stehen dafür ein, dass Menschen mit einer seelischen Erkrankung weiterhin im Stadtteil Altona leben können. Dazu benötigen Menschen Unterstützung in ihrem Wohnraum oder ihrem Wohnumfeld.

Als Träger sind wir bei der Schlüsselbund e.G. engagiert und für zwei Appartement-Häuser und zwei Wohngemeinschaften verantwortlich.

 

Appartement-Häuser

In der Max-Brauer-Allee und in der Schützenstraße befinden sich Appartement-Häuser, in denen Menschen leben, die im Rahmen einer Eingliederungsmaßnahme betreut werden bzw. wurden. Die 10 bzw. 19 Plätze sind derzeit alle vergeben. Da ein Ende des Betreuungsverhältnisses nicht das Mietverhältnis betrifft, findet nur eine äußerst geringe Fluktuation statt. Eine Warteliste existiert deshalb nicht.

Wohngemeinschaften

Ausgehend von ViaOsdorf werden eine 4er Männer-WG und eine 2er Frauen-WG betreut. Hier sollen durch das Leben in der Wohngemeinschaft Praktiken erlernt werden, die die Menschen dazu befähigen, selbstständig einen eigenen Haushalt aufrecht zu erhalten. Die Plätze sind in der Regel belegt, freie Plätze können aber gerne erfragt werden. Eine Warteliste wird aufgrund zahlreicher Anfragen nicht erstellt.